Verein

Der Flugsportverein Tübingen e.V. wurde 1950 in Tübingen gegründet. Unser Flugplatz Farrenberg liegt bei Mössingen/Talheim, am Rande der Schwäbischen Alb, in 800 m NN. Den Platz benutzen wir in Gemeinschaft mit dem Flugsportverein Mössingen.

Farrenberg aus der Luft

Der Farrenberg aus der Luft

Auf dem Flugplatz verfügen wir über eine moderne Flugzeughalle mit Aufenthalts-, Schlaf- und Sanitärräumen. In Tübingen haben wir noch ein Werkstattgebäude hauptsächlich genutzt für Sitzungen und Wartungsarbeiten im Winter. Die Segelflugzeuge starten auf dem Flugplatz mit Windenstart oder Flugzeugschleppstart, der Motorsegler startet selbst. Geflogen wird hauptsächlich vom Frühjahr bis in den Spätherbst, überwiegend am Wochenende. Der Motorsegler wird auch viel unter der Woche und im Winterhalbjahr geflogen.

Unser Flugzeugpark ist sehr modern und bestens gepflegt. Wir bieten doppelsitzige und einsitzige Segelflugzeuge sowohl für Ausbildungsflüge, als auch für Leistungsflüge. Ein “Oldtimer” in Holzbauweise sowie ein doppelsitziger Motorsegler runden das Bild ab.

In unserer 1996 neu gebauten Flugzeughalle verfügen wir über genügend Platz für die Flugzeuge. Freundliche Aufenthaltsräume sorgen für gemütliche Stunden.

Auch das Familienleben kommt nicht zu kurz. Der Platz um die Halle und am Waldrand eignet sich hervorragend als Spielgelände für Kinder. Da es keine öffentliche Straße zum Hochplateau des Farrenberg gibt, ist auch wenig Autoverkehr vorhanden.